kostenloses-event

Wie ich meine eigene Reise-Event Veranstaltungsreihe ins Leben rief

Als ich mich vor einem Jahr selbstständig gemacht habe, war mein größtes Ziel, Veranstaltungen zu organisieren, die mir vor allem viel Spaß machen.

Schnell hat sich herausgestellt, dass ich mich auf Events für Reisebegeisterte  und Events für Selbstverwirklicher spezialisiere. Und in dem letzten Jahr habe ich tatsächlich großartige Events mitgestalten dürfen. Seit dem 20.10.16 habe ich meine eigene Reise-Event Veranstaltungsreihe: Backpack Stories.

Die Idee von eigenen Events

Nach und nach hatte ich aber die Idee, meine eigene Eventreihe zu starten. So viele Leute die ich kenne haben spannende Geschichten von ihren Reisen zu erzählen.

Das Reisen und Event Management sind meine größten Leidenschaften. Daher wollte ich diese unbedingt miteinander verbinden.

Ich habe Umfragen im Freundeskreis gestartet, um herauszufinden, was meine potenziellen Besucher interessiert. Wie das Ergebnis ausfallen würde, habe ich mir schon fast gedacht. Bestätigt wurde, dass es soooo viele Länder gibt, so viele Möglichkeiten, was man auf Reisen an Freizeitaktivitäten machen kann und das manchmal Kurzgeschichten toll sind, aber dass es gleichzeitig spannend sein kann, eine komplette Reise mit einem aufregenden Speaker mitzuerleben.

Für mich stand fest, es muss eine Veranstaltung sein, die wechselseitig ist und mir die Möglichkeit gibt, dass alles unter einen Hut zu bekommen.

 

die Location

Da ich für ein anderes Projekt die Wohngemeinschaft in Köln angefragt habe, sind sie auf mich und meine Website aufmerksam geworden. Die Wohngemeinschaft ist eines meiner absoluten Lieblingsorte in Köln. Der Stil ist genau sowie ich es mag, es ist eine Bar & ein Cafe gleichzeitig. Es gibt ein Theater in dem ständig die verschiedensten Veranstaltungen stattfinden und als wäre das nicht genug gibt es noch zwei Etagen in dem das Hostel ist sowie ganz neu und bald öffentlich eine Etage mit den schönsten Workshopräumen und Kreativspaces die ich lange gesehen habe.

Die Macher der Wohngemeinschaft wollten ebenfalls mehr Reisende zu sich bringen und so haben wir uns gesucht und gefunden.

Zu meinem Konzept kam noch der Teil des kostenlosen Events. Einmal im Monat, wenn mehrere Speaker auf der Bühne stehen, bieten wir den Kölnern ein kostenloses Treffen an. Hierfür hängen wir die entsprechenden Land- und Weltkarten auf (nach Thema des Abends), damit sich alle Besucher besprechen, die Reiseroute nachgucken und von ihren Reisen berichten können. Uns ist es ganz wichtig, dass sich Backpacker treffen und austauschen können.

kostenloses-event

Jedes Mal werden wir eine coole Aktion starten, damit jeder Lust hat vorbei zu kommen!

landkarten

 

Speakerprogramm mit mehreren Stories

Einmal im Monat gibt es die Veranstaltung Backpack Stories mit mehreren Speakern. Wir überlegen uns vorher ein Thema und suchen dafür entsprechend tolle Leute, die uns von ihrere Reise erzählen möchten. Jeder auf seine Weise. So können Fotos & Videos gezeigt, Informationen & Facts genannt oder aus ihren Büchern vorgelesen werden. Wer mag kann dazu Musik spielen oder ein Gedicht vortragen. Jeder so wie er sich wohl fühlt.

Es wird an diesen Abenden zwei Shows geben. Die eine um 19.00 Uhr und die andere um 21.00 Uhr. Man kann sich ein Einzel- oder ein Kombiticket besorgen.

Hier gehts zur Eventübersicht.

An diesen Abenden findet zusätzlich das kostenlose Event im „Wohnzimmer“ der Wohngemeinschaft statt.

 

Das erste Event von Backpack Stories

Das erste Event am 20.10.2016 war bereits Wochen vorher ausverkauft. Im Theater der Wohngemeinschaft ist Platz für 70 Personen. Die Stimmung war großartig, alle konnten mit den Speakern mitfiebern, lachen und weinen. Es war ein Geschichten erzählen auf Augenhöhe und vielen Backpackern hätte genau das gleiche passieren können.

alle-speaker

Moderation

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich nicht darum reiße auf der Bühne zu stehen.

Da es aber nun mein Event ist, möchte ich dieses auch gerne moderieren. Und was soll ich sagen? Es hat großen Spaß gemacht.

carla-moderation

 

Einen Abend lang eine Story

Da sich bei dem ersten Event von Backpack Stories ziemlich schnell herausstellte, dass es einige Speaker gibt, für die die 20 min. absolut nicht ausreichen und die eigentlich viel mehr zu erzählen hätten, gibt es zusätzlich nochmal einmal im Monat die Einzelevents.

Hier haben die Speaker ca. 2 Stunden Zeit uns mitzunehmen und entweder über ein Land oder eine Weltreise zu berichten. Wie das genau aussehen wird, ist auch hier jedem selbst überlassen.

Die Termine bis April 2017 stehen bereits fest und werden nach und nach veröffentlicht.

Den Start dazu macht am 14.12.16 Jannis Riebschläger mit dem Event „Ein Tag um die Welt“. Alle Infos und Tickets gibt es hier.

 

Weitere Pläne

Die Nachfrage ist sehr groß, das zweite Event ist bereits knapp 3 Wochen vorher restlos ausverkauft. Gerne würde ich damit auch in andere Städte kommen und da halte ich euch für 2017 auf jeden Fall auf dem Laufenden.

backpack-stories-13

 

Bist du der nächste Speaker?

Natürlich suche ich immer neue Geschichten, verrückte Reisende und waghalsige Erlebnisse. Egal wie du gereist bist und was du erlebt hast, wenn du Bock hast davon zu erzählen dann schreib mir unbedingt.

Am besten stellst du dich kurz vor und schickst mir die Länder, über die du berichten möchtest und wenn du hast, packst nen Link zu deiner Website / Blog dazu.

Ich freue mich mega dich kennen zu lernen und von deinen Abenteuern zu erfahren. Und wer weiß, vielleicht stehst du schon als nächstes auf der Bühne.

Email an: carla(at)backpack-stories.de


Ich freue mich mega, wenn du bei dem nächsten Event dabei bist. Wie gesagt, es ist parallel zum Speakerprogramm ein kostenloses Event im „Wohnzimmer“der Wohngemeinschaft!

 

Du möchtest kein Backpack Stories Event verpassen?

Es werden in den nächsten Wochen noch einige Events online gehen. Damit du davon als erstes erfährst und auf jeden Fall ein Ticket bekommst, solltest du dich schnell für unseren Newsletter eintragen.

Vielen Dank an Petra Heveroch von the art of Serenity für die Bilder des Abends. Mehr von ihren Fotos findest du auch unter: http://www.theartofserenity.de/

 ->> Was möchtest du noch von mir zu diesem Thema wissen? Schreib es mir in die Kommentare! <<-

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *