Eiweißintoleranz
[#Beginning of Shooting Data Section]
Nikon D800
2013/04/10 14:52:58.30
Zeitzone/Datum: UTC+1, Sommerzeit:Ein
RAW, verlustfrei komprimiert (14 Bit)
Bildgröße: L (7360 x 4912), FX
Objektiv: VR 70-200mm 1:2.8G
Fotograf: PJK                                 
Inhaber des Urheberrechts: PJK                                                   
Brennweite: 70mm
Belichtungssteuer.: Manuell
Bel.-messung: Matrixmessung
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: 1:6.3
Belichtungskorr.: 0LW
Feinabst. der Bel.-Messung:
ISO-Empfindlichkeit: ISO 100
Bildoptimierung:
Weißabgleich: Auto1, 0, 0
Fokussteuerung: AF-C
AF-Messfeldsteuerung: 3D-Tracking
AF-Feinabst.: Aus
VR: ON
Rauschunterdr. bei Langzeitbel.: Aus
Rauschunterdrück. bei ISO+: Normal
Farbwiedergabe:
Farbraum: Adobe RGB
Tonwertkorrektur:
Farbtonkorr.:
Farbsättigung:
Scharfzeichnung:
Active D-Lighting: Moderat
Vignettierungskorr.: Normal
Auto-Verzeichnungskorr.: Aus
Picture Control: [SD] Standard
Basiert auf: [SD] Standard
Schnellanpassung: 0
Scharfzeichnung: 3
Kontrast: 0
Helligkeit: 0
Farbsättigung: 0
Farbton: 0
Filtereffekte:
Tonen:
Kartendatum:
Sensorreinigung: 2012/10/09 12:47:47
[#End of Shooting Data Section]

Kinder- und Familienunterhaltung im Fokus – Interview mit Barbara Terbrüggen

Beim Branchentreffen „Events & Friends“ in Köln habe ich Barbara Terbrüggen kennen gelernt. Sie ist eine der beiden Geschäftsführerinnen von der Live-Marketing Agentur „Terbrüggen Show-Produktion GmbH “.

Die Terbrüggen Show-Produktion ist die Live-Marketing & Eventagentur für Kinderveranstaltungen in Deutschland, wenn es um hochwertige und nachhaltige Kinder- und Familienunterhaltung geht. Beim ersten ARD-Kinderfest im Jahr 1991 in Dresden brachten die beiden Schwestern Stephanie Terbrüggen und Barbara Terbrüggen der WDR Maus das Laufen bei und sind bis heute verantwortlich für die Laufpuppe und das Bühnenprogramm.

Die Terbrüggen Show-Produktion konzentriert sich seit fast 20 Jahren auf Konzeption, Realisierung und Durchführung von Events auf Kinderfesten, Stadtfesten, Firmenjubiläen und Veranstaltungen. Die Agentur plant und produziert außergewöhnliche Shows mit bekannten TV-Charakteren, wie zum Beispiel Tabaluga, Biene Maja und Bugs Bunny u.v.a.

Als Expertinnen für Bau und Bespielung von Großkostümen und Maskottchen haben Stephanie Terbrüggen und Barbara Terbrüggen mehr als 54 bekannten Lizenzen (u.a. Die Schlümpfe, Shaun das Schaf und z.B. Paule, das Maskottchen der Nationalmannschaft ) in ihrem Portfolio.

Terbrüggen ist Mitausrichter des größten Kindermarketing-Kongress „Kids & Marke“ und Gewinner 2012 und 2015 des Agenturpreis „Vielfalt gewinnt“. Sitz der Agentur ist Köln.

 

Liebe Barbara, stell dich doch bitte kurz vor:

Ich bin seit über 20 Jahren in der Eventbranche tätig.
Kinderunterhaltung ist von Anfang an unser Hauptgeschäftsfeld gewesen.
Studiert habe ich Sport, Germanistik und Betriebswirtschaft.
Meinen Job liebe ich seit der ersten Stunde und ich freu mich sehr, darüber hier ein bisschen zu erzählen.

 

Was war dein erster Schritt ins Event Management und wie entstand daraus die Agentur?

Im Grunde war es Zufall.  Als Sportstudentin spielte meine Schwester 1991 als erste Puppenspielerin die Maus aus der „Sendung mit der Maus“ und daraus ist  dann eine kleine Firma entstanden. Ich bin dann schon während meines Studiums in die Firma eingestiegen. Unsere ersten Angestellten hatte ich mit Mitte Zwanzig.

Aus der kleinen Kreativschmiede ist mit den Jahren „ein kleines Imperium“ geworden.

 

Du arbeitest mit deiner Schwester zusammen und die Agentur wird somit durch eure Frauenpower geleitet. Würdest du sagen, ihr hattet es als Frauen in der Branche schwerer?

 Nein, ich bin sehr froh, dass in unserer Branche sehr viele Frauen tätig sind und oft habe ich den Eindruck, dass es fast ausgewogen ist.

 

Ihr seid mit euren Leistungen sehr breit aufgestellt. Von der Konzeption, zur Realisierung bis zur Vermarktung und Promotion bietet ihr alles an. Sogar beim Puppenbau unterstützt ihr und bietet zusätzlich Schulungen an.

Wie hat sich das entwickelt und was davon bereitet dir am meisten Freude?

Unsere Geschäftsfelder haben sich im Laufe der Jahre entwickelt.

Besonders toll, an meinem Job ist, dass ich wirklich ein breites Feld abdecken kann. Ich entwickele Ideen und Konzepte, oft mit Co-Autoren, dann setzen wir die Shows oder Promotion auch selbst um, bauen dazu die passenden Kostüme und Requisiten, laden zum Ausprobieren Kindern ein.

Bei der Premiere ist es dann immer super spannend: Funktioniert alles, so wie wir uns das gedacht haben?

Dieser ganze Prozess ist zwar oft sehr anstrengend, aber am Ende bin ich meist tief zufrieden. Wenn wir dann noch die richtigen Stellschrauben drehen und sich unsere Show auch gut verkaufen lässt, ist alles perfekt.

Biene Maya 

Auf eurer Website steht „Leuchtende Kinderaugen sind unser Lohn“. Das kann ich total gut nachvollziehen, Kinder sind sehr dankbar! Gab es einen Punkt, an dem du lieber andere Veranstaltung gemacht hättest?

Seit über 20 Jahre beschäftige ich mich mit Kindern und Unterhaltung. Klar, gab es Momente in denen ich gern einmal etwas anderes ausprobiert hätte.

Aber Kinder sind mir doch die Liebsten und die Ehrlichsten…

Ich würde gerne mal einen eigenen Charakter schaffen, den alle toll finden – auch die Großen (lacht). Aber das ist eben das aller, aller Schwerste.

 

Bist du selbst auch noch mit vor Ort, wenn ihr eine Produktion habt?

Das ist ganz unterschiedlich, früher war ich bei fast jeder Veranstaltung vor Ort. Heute geht das auf Grund der Vielzahl der Veranstaltungen nicht mehr. 

Barbara

 

Du bist zusätzlich noch Dozentin für das Event Management. Wie kam es dazu und aus welcher Motivation machst du das noch zusätzlich zum laufenden Geschäft?

Ich wurde von der Hochschule angesprochen.

Es macht mir sehr viel Freude zu unterrichten und in meinem Erinnerungsfundus zu kramen und den doch trockenen Stoff mit Erzählungen, aus der Realität, aufzupeppen.

 

Ich stehe gerade am Anfang meiner Selbstständigkeit. Hast du einen Rat für mich? Oder gibt es etwas, dass du rückblickend anders gemacht hättest?

Sich einfach trauen, bei den Zahlen immer den Überblick behalten und Spaß haben.
Ich würde mich immer wieder selbständig machen.


Vielen Dank für das tolle Interview. Bei den nächsten Großfiguren sollten wir wohl genau hinschauen, ob nicht die Barbara im Kostüm steckt…

Da ich lange Kinderanimation gemacht habe, weiß ich, wie toll es ist mit und für Kinder zu arbeiten. Die leuchtenden Kinderaugen sind mehr Wert als alles andere. Mit dieser Nische hat Terbrüggen auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen! Verfolgen kannst du sie natürlich auch auf Facebook, wo sie immer tolle Bilder der Events posten.

Du brauchst für dein Event eine der Figuren? Meld dich bei Barbara und ihrem Team!

 

 ->> Was möchtest du noch zu diesem Thema oder von Barbara Terbrüggen wissen? Schreib es mir in die Kommentare! <<-

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *